Paypal

Paypal ist das bekannteste und meistverwendeste E-wallet Zahlungssystem. Im Jahr 2002 wurde Paypal von ebay erworben und wird als Tochterunternehmen betrieben. Die Mitgliedskonten von Paypal liegen bei 210 Mio. weltweit, verbreitet in √ľber 190 Nationen. Der Hauptsitz befindet sich in San Jose und in Deutschland in Berlin.

Paypal bietet zwei Arten von Konten an. Das Paypal Privatkonto, welches f√ľr K√§ufer gedacht ist und das Paypal Gesch√§ftskonto. Die Einnahmen von Paypal entstehen durch die anf√§llige Geb√ľhren, wenn eine Transaktion get√§tigt wurde. Die aktuellen Geb√ľhren sind die folgende:
Zahlungen innerhalb Deutschlands und den EU L√§ndern: 1.9% + 0.35 ‚ā¨ je Zahlung.
Zahlungen au√üerhalb dieser Zonen: 3.9% + 0.35 ‚ā¨ je Zahlung.
Ausserdem wird einen Konvertierungsgeb√ľhr von 2.5% falls eine W√§hrungsumwandlung stattfindet.

Registrierungs- und Zahlungsprozess

Sobald jemand bei Paypal ein Konto registriert hat, wird in seiner eingegebenen E-Mail Adresse ein Verifikationslink gesendet. Nach dem Klicken ist schon das Paypal Konto verifiziert. Um Betr√§ge an Dritte senden zu k√∂nnen muss noch das Bankkonto verifiziert werden. Also muss ein Betrag vom Bankkonto auf das Paypal Konto √ľberwiesen werden, nachdem die pers√∂nlichen- und die Kontodaten hinterlegt wurden. Danach ist auch das Bankkonto best√§tigt und es k√∂nnen nun auch Betr√§ge vom Paypal Konto auf das Bankkonto gesendet werden.
Um Betr√§ge von Dritten zu erhalten, ist die Verifizierung des Bankkontos nicht n√∂tig. Das Versenden von Betr√§gen auf anderer Paypal Konten , wenn jemand z.B. eine Online Bestellung vorgenommen hat, geschieht dies einfach mit der Eingabe der E-Mail Adresse des Empf√§ngers. Es bestehen noch andere M√∂glichkeiten Betr√§ge auf andere Paypal Konten zu versenden. Paypal unterst√ľtzt das Lastschriftverfahren mit Zahlungen erm√∂glicht werden. In diesem Fall wird der Betrag auf das Konto des Empf√§ngers sofort gutgeschrieben und Paypal bucht binnen weniger Tagen vom Bankkonto des Senders ab.


Die Aufladung des Paypal Kontos kann auch sehr z√ľgig per Giropay erfolgen. Das hat den Vorteil gegen√ľber der einfachen Bank√ľberweisung, dass der Zahlungsverkehr nur einige Minuten dauert.

Vorteile:

  • Eignet sich f√ľr Online Shopping, da f√ľr das Versenden von Betr√§gen keine Geb√ľhren angerechnet werden.
  • Das Nutzen eines Paypal Kontos ist kostenlos.
  • Das Aufladen des eigenen Paypal Kontos kann mit verschiedenen M√∂glichkeiten erfolgen.
  • Der Empf√§nger erf√§hrt kein Angaben √ľber die eigenen Daten.
  • Bei einer Beschwerde kann der bezahlte Betrag zur√ľckgebucht werden, falls es innerhalb von 10 Tage sich nicht rechtfertigen kann.

Nachteile

  • Paypal beh√§lt das Recht ein Paypal Konto zu schlie√üen sobald ein Betrugsversuch verd√§chtigt ist. Eine Ma√ünahme die dazu f√ľhren kann, dass ein Paypal Konto eingefroren wird auch wenn keine Beziehungen zu illegalen T√§tigkeiten gibt. Danach muss der Betreffende abwarten bis der Fall gr√ľndlich untersucht wird bis sein Konto wieder er√∂ffnet wird.

Wann sollte Paypal als Online Bezahlsystem verwendet werden ?

Diese Zahlungsmethode kann aus K√§ufersicht grunds√§tzlich immer verwendet werden wenn sie angeboten wird. Die Gr√ľnde daf√ľr sind, dass die Bezahlung in Echtzeit erfolgt, einfach zu t√§tigen ist und bei Nichtzufriedenheit kann der √ľberwiesene Betrag wieder zur√ľckgefordert werden. Paypal ist ein sehr sicheres Zahlungmittel und kann nur empfohlen werden.

Melden Sie sich bei PayPal an, und akzeptieren Sie sofort Kreditkartenzahlungen.
Website von:  Paypal

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>